Stracciatella Torte ohne Backen

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
1. Schicht: 
* 125 g amerikanische Wahlnüsse – Pekannuss
* 125 g Mandeln 
* 3–5 EL Erythrit 
* 4 EL Kakao 
* 50 g Kokosöl 
2. Schicht: 
* 300 g eingeweichte Cashewnüsse 
* 1–2 dl Wasser von eingeweichten Cashewnüssen
* 1 TL Vanille Aroma 
* Saft 1 Zitrone 
* 30 g Stracciatella Protein (nicht dringend notwendig) + 80 g zerkleinerte zuckerfreie Zartbitterschokolade

ZUBEREITUNG: 
1. Schicht: Im Mixer Mandeln und amerikanische Walnüsse so lange mahlen, bis sie eine feine Textur haben. Im Falle eines weniger starken Mixers kann man jede Nusssorte einzeln mahlen. Die gemahlenen Zutaten in einer größeren Schüssel mit Erythrit, Kakao und geschmolzenem Kokosöl vermengen und eine ein wenig kleberige Masse daraus formen. Die Masse in einer Backform verteilen. Backpapier ist empfohlen. Wenn die Masse nicht genügend Kompakt ist, mehr Erythrit, oder bei bedarf noch Kokosöl zufügen. Die Backform ins Gefrierschrank stellen und die zweite Schicht vorbereiten.

2. Schicht: Alle Zutaten (außer Schokolade) in einem Küchengerät zerkleinern. Eine Masse wird geformt, die passend dicht, kompakt und ohne klumpen sein muss. Wenn das nicht so ist, langsam noch das übriggebliebene Wasser der Cashewnüsse dazu geben. Am Ende mit einem Löffel die zerkleinerten Schokoladenstückchen beimischen. Die Backform mit der ersten Schicht aus dem Gefrierschrank nehmen und die vorbereitete Masse darauf verteilen. Die so vorbereitete Torte wieder in den Gefrierschrank (für 4 Stunden) stellen. Beliebig mit zuckerfreier geschmolzener Schokolade dekorieren.

Tipp: Die Torte kann man auch für längere Zeit im Gefrierschrank aufbewahren. Ein Stückchen taut bei Raumtemperatur in 30 Minuten auf und in der Mikrowelle in 30 Sekunden.

ZUBEREITUNGSZEIT: 1 h + 4 h 
REZEPT VON: Diabfit Lana - Lana Matjašič Filipič

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag