Schokoladen-Protein-Kugeln

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 3 große Esslöffel Erdnussbutter
* 1/3 Tasse Süßstoff; Erythrit, Honig, Agavendicksaft
* 1 und 1/3 Tassen Haferflocken
* 1/2 Tasse Schokoladenproteinpulver
* Prise Salz
* 50 g Zartbitterschokolade für den Guss

* Wenn man Erythrit als Süßungsmittel verwendet, muss man 1/2 Tasse pflanzliche Milch hinzufügen, um die Mischung flüssiger zu machen, damit man Kugeln formen kann.
* Aber wenn man Honig/ Agavendicksaft als Süßungsmittel hinzugefügt hat, braucht man nichts hinzuzufügen.

ZUBEREITUNG: Zuerst die Haferflocken in den Mixer geben und zu Mehl verarbeiten. Dann das Hafermehl, die Erdnussbutter, den Süßstoff, das Schoko-Protein, das Salz und ggf. den Pflanzendrink/die Milch in eine größere Schüssel geben. Dann die Masse zu Kugeln formen und eine halbe Stunde lang im Gefrierschrank abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade schmelzen und die Kugeln später darin eintauchen. Die Kugeln eignen sich hervorragend als gesunder Snack.

REZEPT VON: Alja Poharc

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag