Veganes Risotto mit Spargel, Zitrone und Dill

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 1 weiße Zwiebel
* 500 g Spargel
* 250 g Arborio-Reis
* 700 ml–1 l Brühe (ich füge so viel Knoblauch wie möglich hinzu) oder Wasser
* Saft von einer Zitrone
* 1 Esslöffel getrockneten oder frischen Dill
* Olivenöl

ZUBEREITUNG: Das Rezept ist für 2 Portionen bestimmt. Die Zwiebel in Olivenöl anbraten, man kann auch Knoblauch verwenden oder später Knoblauchpulver dazugeben. 500 g Spargel in kleine Stücke schneiden. In Olivenöl braten. Den Arborio-Reis unter Wasser abspülen und in die Pfanne geben. Langsam die Brühe angießen und bei niedriger bis mittlerer Hitze/Temperatur etwa 15 Minuten kochen, bis der Reis gar ist. Wenn man ein wirklich buttriges Risotto haben möchte, kann man jedes Mal, wenn man etwas Brühe hinzufügt, ein wenig vegane Butter oder Olivenöl hinzufügen. Das Risotto ständig umrühren. Man kann die Brühe durch Wasser ersetzen, aber das Risotto schmeckt dann nicht so gut. In diesem Fall muss mehr gewürzt werden. Man kann auch heißes Wasser mit einer universellen Gewürzmischung verwenden. In der Zwischenzeit eine Mischung aus dem Saft von 1 Zitrone, Dill, etwas Olivenöl, optional Knoblauchpulver, optional ein paar Hefeflocken und anderen Gewürzen nach Geschmack zubereiten. Nach der letzten Zugabe der Brühe die Zitronenmischung einrühren und noch einige Minuten kochen lassen. Servieren. Mit frischem Dill, Zitronenschale, veganem Parmesan, Cashewnuss-Parmesan usw. garnieren.

ZUBEREITUNGSZEIT: 30 Minuten
REZEPT VON: Anja Gec

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag