Schokoladensouffle ohne Mehl

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 4 Eier
* Süßungsmittel, z.B. Erythritpulver (nach Geschmack)
* 2 Esslöffel entfetten Mandelmehl
* 160 g 70% Schokolade
* 100 g Butter
* Messerspitze Vanillepaste
* eine Prise Salz
* Mischung für Kakaopulver oder Erythritpulver (zum Bestreuen)
* etwas Butter und Kakaopulver zur Beschichtung der Modelle

ZUBEREITUNG: Die Schokolade wird zusammen mit Butter über einem Wasserbad zugegeben. Wenn die Schokolade schmilzt, alles gut umrühren, den Behälter aus dem Wasserbad nehmen und die Schokolade etwas abkühlen lassen.

Eier und Erythrit in Pulverschaum mit einem elektrischen Rührer vermischen. Mandelmehl wird mit dem Besen unterrührt. Zum Schluss die gekühlte Schokolade mit Butter und Vanillepaste sowie eine Prise Salz hinzufügen. Formen für Souffle werden gut mit Butter bestrichen, in einen Kühlschrank gestellt und dann mit Kakao überzogen. Die Schokoladenmasse für das Souffle wird in das Modell gegossen (nicht ganz bis zum Rand). Im Ofen bei 180°C backen, ca. 10-15 Minuten.

Es ist besser zu prüfen, ob es bereits gebacken ist, als es zu lang im Ofen zu lassen und dass dann daraus ein "Muffin" entsteht. Ein echter Souffle muss einen warmen und flüssigen Schokoladenkern haben. Der warme Souffle kann in Schüsselchen serviert werden, aber wir können versuchen, ihn auf einen Teller zu kippen. Dazu passt Himbeersauce, Vanilleeis, Minze, Mango-Vinaigrette... Das Souffle kann mit pulverisiertem Süßstoff oder Kakaopulver bestreut werden.

ZUBEREITUNGSZEIT: 30 Minuten
REZEPT VON: Katra J. - Mmmuffins & Co.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag