Schneekuchen mit Himbeeren

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
Für den Teig:
* 200 g Dinkelmehl
* 1 Esslöffel Apfelessig
* 1 Teelöffel Oliven-/Kokosnussöl
* 10 g Backpulver
* 200 ml lauwarmes Wasser
* Vanillearoma

Für die Fruchtfüllung:
* 500 g frische oder gefrorene Himbeeren/Beeren
* 2 Eier
* 50 g Erythrit-Süßstoff
* 30-50 g Proteinpulver
* 1 Esslöffel feine Speisestärke

ZUBEREITUNG:
1. In einer Schüssel das Dinkelmehl, den Apfelessig, das Olivenöl, das Vanillearoma und das Backpulver vermischen. Lauwarmes Wasser zu den gut vermischten Zutaten geben.
2. Den Teig mit den Händen gut durchkneten. Den Teig 30-60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Kann über Nacht stehen gelassen werden.
3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Quadrat ausrollen. Die Dicke des Teigs hängt von dem persönlichen Geschmack ab. Ich empfehle 0,5 cm bis 1 cm.
4. Den Teig in ein gefettetes Backblech legen und an den Rändern andrücken.
5. In der Zwischenzeit die Beeren in einer Schüssel vorbereiten.
6. 2 Eier, Süßstoff, Eiweißpulver und 1 Esslöffel Speisestärke mit einem elektrischen Mixer schlagen. Über die Bären gießen und alles miteinander vermengen.
7. die Fruchtfüllung in das Backblech füllen.
8. aus dem restlichen Teig Weihnachtsbäume ausstechen und auf den Kuchen legen.
9. 35-40 Minuten bei 180 °C backen.
10. nach Belieben mit Erythritpulver bestreuen.

ZUBEREITUNGSZEIT: 30 min
REZEPT VON: Diabfit Lana

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag