Pizzaschnecken
Kennst du dieses Rezept? Bewerte es.

Pizzaschnecken

Perfekte Pizzaschnecken, für die man nicht einmal einen gekauften Teig braucht. Sie lassen sich mit einem schnellen, leckeren, selbstgemachten Teig zubereiten. Das Beste daran ist, dass man nicht warten muss, bis der Teig aufgegangen ist. In nur 30 Minuten sind sie fertig und können serviert werden.

ZUTATEN:
Teig:
* 500 g weißes Dinkelmehl
* 150 g Butter
* 300 g griechischer Joghurt
* zwei Teelöffel Salz
* 1 Päckchen Backpulver

Füllung: 
* 400 g Tomatensauce
* 15 g Schinken
* 150 g geriebener Käse
* eine Prise Oregano und eine Prise Salz

ZUBEREITUNG: Die geschmolzene Butter, den Sauerrahm, den Joghurt, das Salz und das Backpulver zum Mehl geben. Den Teig kneten.

Den so entstandenen Laib halbieren und jede Hälfte zu einem etwa 4 mm dicken Kreis ausrollen.

Den ausgerollten Teig mit den Pelati bestreichen und die gesamte Fläche mit dem Schinken belegen. Ich habe ihn in kleinere Stücke geschnitten. Den Käse hinzufügen und den Teig zu einer Roulade rollen.

Die Roulade in gut einen Zentimeter dicke Scheiben bzw. Schnecken schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jede Schenke mit zusätzlichem Käse belegen, mit Oregano bestreuen und dann im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) 15 Minuten lang goldgelb backen.

ZUBEREITUNG: 20 min plus Backen
REZEPT VON: Malinca Nastja und Filip

Kommentare anzeigen
Willst du dein Rezept einreichen?

Kommentare (0)

Es gibt hier noch keine Kommentare. Gebe deinen ab und vielleicht wirst du einer von Gewinnern diesen Monats.