Pink Rosenkuchen

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 350 g Dinkelmehl
* 75 g Kokosblütenzucker
* 1 EL Kakaonibs (optional)
* 200 ml Milchalternative, lauwarm
* 60 g Cashewbutter
* 1 Prise Salz
* 1 Pck Trockenhefe

Für Füllung und Guss:
* 50 g Cashewbutter
* Pflanzendrink
* 1 geh. EL Pink Latte-Mix
* Erythrit, zu Puder gemahlen

ZUBEREITUNG: Für den Teig Hefe mit 1 EL Kokosblütenzucker und 100 ml warmer Milchalternative mischen und ca. 10 min stehen lassen. In der Zwischenzeit trockene Zutaten mischen und Cashewmus mit dem Rest der Milchalternative glatt rühren.

Dann alle Zutaten zu einem Teig verkneten (mindestens 10 min, am besten mit der Küchenmaschine) und an einem warmen Ort mit einem Tuch bedeckt 1 h ruhen lassen. 

Für die Füllung Cashewbutter mit Pink Latte-Mix und nach und nach so viel Pflanzendrink verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

Den Teig nach der Ruhzeit zwischen Dauerbackfolie zu einem großen Rechteck ausrollen, mit Füllung bestreichen (es sollten noch 2-3 EL übrig bleiben) und zusammenrollen. Die Rolle in 7 Stücke teilen und diese Schnecken blumenförmig in eine gefettete Springform legen.

Nochmals 10 min ruhen lassen, während der Ofen auf 180 °C aufheizt. Den Kuchen ca. 40 min backen, abkühlen lassen. Restliche Füllung mit Pudererythrit und etwas mehr Pflanzendrink flüssiger machen und den Rosenkuchen damit verzieren.

REZEPT VON: Lenas Vunschbestellungen - vreaky.lena

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag