Lowcarb-Glückskekse

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 100 g Mandelmehl, vollfett    
* 40 g Kokosmehl
* 30 g Kichererbsenmehl
* ½ TL Konjakmehl (optional, aber sehr viel besser)
* 50 g Erythrit
* eine Prise Salz
* ca. 50–60ml Wasser

ZUBEREITUNG: Trockene Zutaten bis auf Kichererbsenmehl kurz im Food Processor pulverisieren/vermischen. Kichererbsenmehl zu einer Art Ei-Ersatz verrühren. Dann nach und nach mit den anderen Zutaten verarbeiten. Der Teig sollte sich von den Wänden des Food Processors lösen, fest und kompakt, aber nicht bröselig sein. Eventuell Wasser oder Kichererbsenmehl zugeben. Den Teig ca. 1-2h abgedeckt ruhen lassen.

Dann zwischen Frischhaltefolie oder Silikonbackmatten hauchdünn ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen, zu Halbmonden zusammenfalten und wie einen Glückskeks zusammendrücken. Nach Wahl die Kekse vorher mit einem Spruch füllen.

Kekse an den Rand einer ofenfesten Schüssel hängen und entweder im Backofen bei 160°C ca. 8 min oder in der Mikrowelle 45 s backen. Zum Aushärten abkühlen lassen.

Der Teig eignet sich übrigens auch super als Teigplatten für süße Lasagne (oder herzhaft, wenn Erythrit weggelassen wird) für Schichtdesserts.

REZEPT VON: Lenas Vunschbestellungen - vreaky.lena