Blaubeer-Muffins

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
Muffins:
* 135 g Dinkelmehl, glatt
* 1 TL Backpulver
* 55 g Butter, bei Raumtemperatur
* 65 g Kokosblütenzucker
* 1 Ei, bei Raumtemperatur
* Vanillepaste, 2x auspressen
* 1 Handvoll Blaubeeren + 1 EL Hafermehl, feingemahlen
* 50 g Kokosmilch
* 1 Prise Salz

Topping:
* 10 g Butter, Raumtemperatur
* 10 g Hafermehl, feingemahlen
* ½ TL Zimt
* 1 Vanillepaste, 1x auspressen
* 10 g Kokosblütenzucker

Guss:
* 50 g Erythrit
* Wasser

ZUBEREITUNG:
Muffins: Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Butter und Zucker mit einem Mixer schaumig rühren. Ein Ei hinzufügen und umrühren. Mehl, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel mischen. Die trockenen Zutaten zu den nassen geben und mischen. Vanille und Milch hinzufügen und aufpassen, dass man alles nur solange rührt, dass sich die Zutaten verbinden, also nicht zu lange.
Heidelbeeren waschen und trocknen (wenn sie frisch sind), 1 TL Hafermehl zufügen und rühren (so werden die Heidelbeeren nicht auf den Boden fallen). 3/4 Heidelbeeren in die Muffin-Masse geben und leicht unterheben. Die Masse in Muffinförmchen bis zu ca. ¾ füllen. Mit übrigen Heidelbeeren bestreuen und sie leicht in die Masse drücken.

Topping: Alle Zutaten für Topping mit einem Küchenspatel rühren und die Muffins mit diesen Stückchen großzügig bestreuen. 25–30 Minuten backen bzw. so lange, dass sie eine schöne golden-braune Farbe bekommen und an einem Zahnstocher keine Teigteile hängen bleiben. Auskühlen lassen.

Guss: Erythrit zu Pulver mahlen, dann langsam löffelweise Wasser zufügen, bis man eine dichte Masse erhält, mit der man die Muffins übergießen kann.

REZEPT VON: Nina S. Z.