Fettfreie Pfannkuchen mit gesunder Füllung

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

Herzhafte Suppe und fettfreie Pfannkuchen mit einer gesunden Füllung können eine perfekt ausgewogene Mahlzeit sein. Und selbst wenn es zu Hause keine Eier oder Milch gibt, gelingen sie perfekt, weshalb sie ganz einfach auch ein paar Tage im Kühlschrank warten können. Wir zeigen hier Pfannkuchen, die auch von einem Chef kommen könnten. Besser als die, die auf viel Butter gebacken und mit gemahlenen Walnüssen, Zucker und Sahne gefüllt sind. Diese sind jedoch frei von raffiniertem Zucker, Milchprodukten und schlechten Fetten. Wenn man noch griechischem Joghurt hinzufügt, hat man schnell eine Mahlzeit mit allen notwendigen Nährstoffen.

ZUTATEN:
Für die Masse:
* 200 ml Dinkelmehl
* 300 ml Flüssigkeit (halb Reismilch, halb Wasser)
* 1 TL Kokosöl
Für die Füllung:
* 2 TL 100 % Mandelbutter
* 2 TL Honig
* Zimt
* Ein paar TL Reismilch

ZUBEREITUNG:
1. Die Zutaten für die Masse gut vermengen und sie eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dan daraus in Kokosöl Pfannkuchen backen.
2. Die Füllung über die Hälfte der Pfannkuchen verteilen und sie rollen. Und du kennst ja die Regel: Wer die Pfannkuchen gebacken hat, kann auch die Füllung von dem Löffel lecken.

 REZEPT VON: Sasa Zor

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag