Einfacher Cheesecake ohne Zucker

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN (Boden):
* 240 g Butterkekse nach Wahl (zuckerfrei, glutenfrei, usw.)
* 90 g Butter (geschmolzen, je nach Keksform mehr oder weniger hinzufügen, manche brauchen mehr Butter, manche weniger)

Cheesecake:
* 345 g Quark, leicht
* 120 g Milch
* 125 g Zucker oder Erythrit (kalorienfreies Süßungsmittel)
* 3 Esslöffel weißes Weizen- oder Dinkelmehl Malinca
* 2 mittelgroße Eier
* 2 Teelöffel Vanillearoma
* 2 Esslöffel Zitronensaft

Extras:
* Erythritpulver (kalorienfreies Süßungsmittel)
* Johannisbeeren

ZUBEREITUNG: Den Backofen auf 165 Grad vorheizen. Ein Backblech mit 18 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Boden vorbereiten. Die Kekse in einem Zerkleinerer oder Mixer zerkleinern, bis eine grobe sandartige Masse entsteht. Die geschmolzene Butter hinzufügen und verrühren. Den Boden und die Ränder im Backblech formen. In einer großen Schüssel Quark, Milch, Zucker/Süßstoff, Mehl, Eier, Vanille und Zitronensaft mit dem Handmixer oder in der Schüssel eines Standmixers vermengen. Rühren oder mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Aufgrund des Quarks werden einige Klumpen vorhanden sein. Die Mischung auf den geformten Boden gießen und in den Ofen schieben. 60-65 Minuten backen. Der Cheesecake ist dann an den Rändern gebacken, aber in der Mitte noch weich, und die Masse wackelt ein wenig, wenn man sie leicht schüttelt. Den gebackenen Cheesecake im Backblech lassen, bis er vollständig abgekühlt ist, und dann mit Puderzucker und frischen Beeren oder Toppings nach Wahl servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT: 1 Stunde 10 Minuten
REZEPT VON: Nina S. Z.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag