Osterbrot

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

Das Brot ist aus Mandelmehl zubereitet und deswegen für alle auf LCHF-Diät geeignet. Geeignet auch für Diabetiker und für alle die Gluten vermeiden. Bei strengen Keto-Diäten, kann man die Preiselbeeren auslasen.

ZUTATEN:
* 210 g nicht entfettetes Mandelmehl
* trocken Hefe
* 150 ml Schlagsahne
* 90 g Butter
* 50 g Erythrit (natürliches Süßungsmittel ohne Kalorien)
* 80 g Protein Pulver
* 2 Eier
* 1 Handvoll Preiselbeeren
* Mandelblätter 

ZUBEREITUNG: In einer Schüssel Mandelmehl, Erythrit und Trockenhefe zusammenmischen. Eine andere Schüssel nehmen und Eier, Schlagsahne, geschmolzene Butter und Protein Pulver vermengen. Mit einem Stabmixer so lange mischen, bis man eine glatte Masse bekommt. Die flüssige Masse zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Kochlöffel gut vermengen. Wenn man möchte, kann man eine Handvoll von Preiselbeeren dazu geben. Die Masse in eine eingefettete Backform aus Silikon oder eine Backform, die vorher mit Backpapier belegt worden ist geben. Obendrauf Mandelblätter bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten bei 180 Grad backen. Warten, bis das Osterbrot abgekühlt ist und servieren.

Bei der Zubereitung habe ich eine Silikon-Backform Lékué der Marke Emo und das Hausgerät der Marke Braun benutzt.

ZUBEREITUNGSZEIT: 15 min + 45 min
REZEPT VON: Malinca Dominika

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag