Karotten-Dinkel-Gnocchi

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 500 g Karotten
* 100 g Vollkorn Dinkelmehl
* 1 Ei der Größe M (aus Freilandhaltung)
* 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG: Geschnittene Karotten in Salzwasser weichkochen (20–25 Minuten). Abwarten, bis sie abkühlen, dann in eine größere Schüssel geben und Mehl und das Ei dazu geben. Der Teig darf nicht zu feucht sein, dass reguliert man so, dass man bei Bedarf Mehl beifügt. Salzwasser für Gnocchi Herd stellen, dass es langsam zum Kochen gebracht wird. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig so ausrollen, dass man längliche Rollen der Dicke eines Fingers bekommt. Die Rollen zu Gnocchi schneiden und diese ins kochende Wasser geben ca. 10 min kochen lassen. Man kann sie auch ins Gefrierschrank geben und ein anderes Mal kochen. Ich lege sie auf Plastikteller, gebe das Gante in Lebensmitteltüten und gefriere alles zusammen. Als die Gnocchi tiefgefroren sind, nehme ich die Teller weg, weil diesen zu vielen Plätzen nehmen. Ich bereite Pakete für ca. 2 Personen vor und nehme sie je nach Bedarf aus dem Gefrierschank und koche sie in Salzwasser. Dazu passt super hausgemachte Tomatensoße mit Thunfisch oder Sahnesoße mit Pilzen/geräuchertem Lach.

ZUBEREITUNGSZEIT: 45 Minuten 
REZEPT VON: Katra Crep - Mmmuffins&Co. 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag