Hähnchenfilet in Zwiebel-Sahne-Soße

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN für 4 Personen: 
* 600 g Hähnchenfilet
* 2 größere rote Zwiebeln
* 6 Knoblauchzehen
* 300 ml Kochsahne
* 200 ml Brühe
* Olivenöl
* ein bisschen Butter
* Dinkelvollkornmehl
* Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Rosmarin

ZUBEREITUNG: Hähnchenfilets mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Beide Seiten mit etwas Vollkornmehl beschichten. In eine größere Pfanne genug Olivenöl Geben, um den Boden zu bedecken. Dann noch einen kleineren Würfel Butter hinzufügen. Ein bisschen Knoblauch darin dünsten, so dass es sein Aroma entwickelt. Danach noch das Fleisch reingeben. Fleisch wirklich langsam ca. 20 Minuten lang braten und ab und zu mit ein wenig Brühe aufgießen. Dan das Fleisch aus der Pfanne nehmen. In die Pfanne danach kleingehackte Zwiebel und Knoblauch geben und das Ganze in dünsten. Kochsahne reingießen und ein wenig Rosmarin rein geben. Gut mischen. Die Sahne wird den Geschmack von Fleisch, Knoblauch und Zwiebel an sich nehmen. Das Fleisch zurück in Pfanne in die Sahnesoße geben und so lange kochen lassen, dass sie Soße verdickt. Mit Reis oder hausgemachtem Brot servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT: 1 h
REZEPT VON: Malinca Dominika

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag