Dinkelbrot ohne Kneten

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 250 g Dinkelmehl
* 250 g weißen Brotmehl
* 7 g Trockenhefe
* 12 g Himalayasalz
* 1 TL gemahlenen Leinsamen
* 0,5 L lauwarmen Wasser 

ZUBEREITUNG:
 Das Mehl in eine Schüssel geben, Hefe, Leinsamen und Salz zugeben und das Ganze mit ½ von Wasser übergießen. Die Maße mit einem Kochlöffel aus Kunststoff mischen und langsam die andere Hälfte von Wasser dazu geben. Obwohl wir ans Kneten gewöhnt sind, machen wir das diesmal nicht, sondern lassen wir den Teig 4x aufgehen. Inzwischen mehrmals mit einem Kochspachtel mischen. Den Teig in ein Backblech geben (Blech vorher mit Mehl bestreuen) und im vorgeheizten Backofen mit Umluft Funktion backen. Zuerst ca. 20 Minuten bei 220 Grad Celsius und dann noch weitere 20 Minuten bei 200 Grad. Bevor das Backen beendet wird, mit Messer oder einem Stäbchen überprüfen, ob das Brot Gebacken ist – feuchte Spitze zeigt, dass das Brot noch ein bisschen länger im Backofen bleiben muss. Bei diesem Rezept kann man eine beliebige Mehlsorte nehmen oder auch mehrere kombinieren. Was wichtig ist, sind nur die im Rezept bestimmten Mengen.

ZUBEREITUNGSZEIT: 10 Minuten Vorbereitung + 4 Stunden Aufgehen + 40 Minuten Backen = 4 Stunden und 50 Minuten
REZEPT VON: Iva Džudović – Ljubezniva

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag