Dinkel-Croissants mit Schoko-Haselnuss-Aufstrich

Bewerte Artikel mit 1 bis 5:
(0)
Št. ocen: 0

ZUTATEN:
* 400 g glattes Dinkelmehl
* 200 g griffiges Dinkelmehl
* 10 g Trockenhefe
* 50 g Leinsamen
* 1 Esslöffel Erythrit
* 70 g Butter
* 300 ml Milch
* Schoko-Haselnuss-Aufstrich
* 1 Eigelb (kann durch Butter ersetzt oder weggelassen werden)

ZUBEREITUNG: Das feine und griffige Mehl sieben, die Leinsamen dazugeben, mischen und in der Mitte eine Mulde formen. Die Trockenhefe, einen Esslöffel Erythrit und die warme Milch hinzufügen. 5 Minuten warten, bis sich die Hefe aktiviert hat, dann die Butter hinzufügen und mit dem Kneten beginnen - alles gut durchkneten und den Teig zu einem Laib formen, anfeuchten und an einem warmen Ort eine Stunde lang gehen lassen. Wenn der Teig seine Größe verdoppelt hat, auf bemehlter Fläche halbieren und zu zwei Kreisen ausrollen. Den Kreis in Dreiecke schneiden und den breiteren Teil mit dem Schoko-Haselnuss-Aufstrich füllen und dann von der Außenseite des Kreises zur Innenseite des Kreises rollen - so entsteht ein schönes Croissant. Ich bestreiche die Croissants mit dem Eigelb, aber man kann diesen Schritt auch weglassen. Die Croissants 15 Minuten lang bei 180 °C (Umluft) backen.

ZUBEREITUNGSZEIT: 1 h 30 min
REZEPT VON: Lea Svetlin

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag